14.05.2009 - Bildungsministerin zu Gast an der HBS

Große Aufregung herrschte in der vergangenen Woche unter den Schülerinnen und Schülern der 8ten Klassen – die Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave hatte sich angesagt. Gemeinsam mit dem Chef der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit, Herrn Goecke und weiteren Gästen kam sie in den Unterricht und verfolgte eine Stunde mit dem Thema „Bewerbungsgespräche“, Die Stunde zeigte Ergebnisse aus dem Wirtschaft-Politik-Unterricht mit dem Schwerpunkt Berufsfindung und dem brandneuen Projekt der Arbeitsagentur, „Berufseinstiegsbegleitung“. Die Jugendlichen stellten in Rollenspielen und mit Hilfe von Plakatwänden Bewerbungsgesprächs-Situationen nach und ernteten dafür viel Beifall. In einem angehängten Gespräch zwischen den Besuchern und den Schülerinnen wurde die anfängliche Scheu schnell abgebaut, denn Frau Erdsiek-Rave antwortete offen und freimütig auf die gestellten Fragen der Schüler/innen und stellte selbst einige interessante Fragen zu den persönlichen Wünschen und Vorstellungen der Jugendlichen. Dass die Stunde auch für die Jugendlichen Sinn machte, zeigte sich an deren Aussage, dass sie erfreut waren, weil sich sogar eine Ministerin für ihre Probleme interessiert zeigte. Und auch die Bildungsministerin fand es „beeindruckend“, wie realitätsnah die Jugendlichen sich in die Bewerbungssituationen hineingedacht hatten.