15.06 - 18.06.2009 - Projektwoche

Die Projektwoche der Hans-Böckler-Schule stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Kunst.

Jede Klasse hatte sich gemeinsam mit der betreffenden Klassenlehrkraft und Unterstützung von Förderlehrkräften, Praktikantinnen und Lehrkräften ohne eine eigene Klasse einen thematischen Schwerpunkt gesetzt und klassenintern daran gearbeitet. Manche Klassen bekamen auch tatkräftige und kreative Unterstützung durch Herrn Bühse.

Dabei entstanden mehr als menschengroße Nanas aus riesigen Styroporblöcken, Grafittis auf Holzplatten, Bilderrahmen aus Styropor, Nachahmungen von Kandinsky-Werken, eine tolle Zirkusaufführung der Klassen 2 und 3 (siehe auch Grundschule --> Klasse 3), Puppen in Menschengröße, die in Zukunft dem Unterricht der 6. Klasse beiwohnen wollen, frisch gestrichene und gestaltete Schulhofbemalungen, kreative Hunderwasserstädte mit eigenen Namen, eine neue Klassenraumgestaltung und viele weitere kleine Kunstwerke. Mit einer Gruppe ausgewählter Schüler wurde der bisher trist weiße Gang zum Musik- und PC-Raum mit farbenfrohen Hunderwasser-Häusern gestrichen.

Vier Tage lang kam so Farbe und Leben in die Schule. Es wurde vorwiegend praktisch und selbst handelnd miteinander gearbeitet und voneinander gelernt.

Die Abschlussklassen haben in dieser Zeit ihre eigenen Projekte in Kleingruppen für die Präsentation vorbereitet und beendet.

Sehen Sie nun unten einige Eindrücke dieser Tage.