20.11.2009 - Lesestunde und Hörvergnügen

Zum zweiten Mal gestalteten wir  an unserer Schule einen Lesetag für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen. Alle waren aufgerufen, Bücher aus den eigenen Regalen zur Adaption freizugeben, denn Bücher wollen gelesen werden und was gibt es Schöneres, als die eigenen Lieblingswerke an andere weiterzureichen. Für jedes selbst mitgebrachte Buch erhielten die jungen Leseratten einen Gutschein, der gegen neues Lesefutter eingetauscht werden konnte. Unter Federführung unseres Deutschexperten Herr Blümler konnten die gesammelten Werke auf einer langen Büchertheke ausgelegt werden, um nach der Lesestunde neue Besitzer zu finden.

Im gemütlich und liebevoll hergerichteten Kreativraum der Schule durften sich die jungen Zuhörer bequem dem Hörgenuß hingeben, der ihnen durch Frau Dorendorf, Frau Affeldt, Herrn Blümler und Herrn Janke bereitet wurde. Die Lehrer lasen Ausschnitte aus eigenen Lieblingsbüchern vor, wobei es Lustiges wie Trauriges, Spannendes wie Aufregendes zu hören gab. Die Zuhörerinnen und Zuhörer spendeten reichlich Applaus und die vorgestellten Bücher werden bereits von Neuem gelesen.

Aufgrund des großen Vergnügens auf Seiten aller Beteiligten soll dieser Vorlesetag zu einer festen Größe im Schuljahresplan unserer Gemeinschaftsschule werden. Wir freuen uns auf die Fortsetzung im kommenden Herbst.